Jonas

Hans Jonas (* 10. Mai 1903 in Mönchengladbach; † 5. Februar 1993 in New York City)  studierte in Freiburg u.a. bei den Phänomenologen Edmund Husserl und Martin Heidegger. In der Zeit des Nationalsozialismus verließ er Deutschland und wanderte nach London aus. Später lehrte er in Kanada und den USA, vor allem an der New School for Social Research. Sein Hauptwerk ist “Das Prinzip Verantwortung – Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation”, welches 1979 erschien. Jonas befasste sich auch mit der Philosophie der Biologie. Seine These lautet, dass bereits im basalen Stoffwechsel von Pflanzen und Tieren Formen von Freiheit vorliegen. Vgl. dazu auch das Protokoll des Blogseminars aus dem SoSe 2016.

Sidebar