Wiki

David Hume(9): Der naturalistische Fehlschluss (2/aus zwei)

Ziel meiner Arbeit In diesem zweiten Teil, meines wiki-Artikels zu David Hume, mit dem Thema: Der Naturalistische Fehlschluss von G. E. Moore. Geht es nicht mehr, um G. E. Moore selbst, oder um Besonderheiten des Naturalistischen Fehlschlusses, direkt, sondern nur noch, um die Rezeptionsgeschichte in Zusammenhang zu David Hume. Dass David Hume, weiter, als jeder… weiterlesen »

David Hume(1): Begriffsklarheit als Minimalbedingung für Wahrheit bei der Theorieauslegung

Ziel meiner Arbeit Für diesen wiki-Artikel habe ich mir drei Ziele gesetzt, 1. Abgestützt auf Hume´s Originaltext, zu beweisen, dass David Hume die Vernunft (reasoning) den Verstandestätigkeiten (acts of understanding) unterordnet, um so auf die fundamentale Bedeutung von Begriffsklarheit bei der Theorie-Auslegung hinzuweisen, 2. Die Bedeutung der wichtigsten Begriffe von David Hume in freier Rede darzustellen, und… weiterlesen »

Die Ontologie der Idee des Guten

Die Ontologie der Idee des Guten Die Idee des Guten ist Teil der Ideenlehre Platons. Die Ideenlehre wiederum ist weniger eine abgeschlossene Theorie, als vielmehr eine Art Konzept, das sich über mehrere Werke Platons erstreckt. Innerhalb der Ideenlehre nimmt die Idee des Guten eine Sonderstellung ein, denn sie steht über allen Ideen. Welchen ontologischen Charakter… weiterlesen »

Sidebar